www.damafri-nutrition.de  www.swissnutrition.de www.creacol.de www.swiss-nutrition.com

Creacol ® von DaMaFri Nutrition

CREACOL® ist eine einzigartige Mischung aus Creatin Monohydrat und Colostrum. Beides zusammen steigert Ihre Kraft, Vitalität und Regeneration.

 

Durch den durchblutungsfördernden Effekt von Creatin gelangt das sehr aktive Colostrum mit seinen aufbauenden und immunstimulierenden Effekten direkt in die Muskeln. Dort entfaltet sich die kraftsteigernde Wirkung von Creatin kombiniert mit den wachstumsfördernden Eigenschaften von Colostrum. So einfach wie genial, unterstützt Sie Creacol® im Alltag sowie beim Sport, egal ob Sie Rentner, Leichtathlet, Bodybuilder oder Freizeitsportler sind. Es spielt auch keine Rolle ob Sie extrem hart trainieren oder ob sie Creacol® im Alltag für Ihre Vitalität verwenden, Creacol® unterstützt Ihren Energiebedarf, und das den ganzen Tag.

 

Aber auch in der Regenerationsphase oder bei geschwächtem Immunsystem leistet Ihnen Creacol® wertvolle Dienste. Für Creacol® verwenden wir ausschließlich in Deutschland hergestellte Rohstoffe um Ihnen eine gleichbleibend hochwertige Qualität zu bieten!

 

Whey Protein 100% von Swissnutrition

Whey Protein ist der absolute Whey Protein Bestseller von der Firma Swissnutrition. Swissnutrition 100% Whey Protein gilt aufgrund Qualität, Geschmack und Löslichkeit als das beste 100% Whey Protein. Whey Protein ist nicht gleich Whey Protein!
Lesen Sie hier warum
Swissnutrition 100% Whey Protein der Whey Protein-Bestseller sein wird:
100% Whey Protein
hat in den USA den Ruf als das stärkste Protein zum Aufbau und Erhalt von fettfreier Qualitätsmuskulatur. Swissnutrition macht es möglich und bringt mit Swissnutrition 100% Whey Protein ein hochprofessionelles Whey Protein aus der Schweiz zu uns nach Deutschland, welches nicht nur hervorragend schmeckt und einfach zu mischen ist, sondern welches auch in einer Top-Qualität zu einem absolut fairen Preis erhältlich ist.

Swissnutrition 100% Whey Protein besteht aus Whey Protein Isolat und Wheyprotein Konzentrat!

Warum ist unser Swissnutrition 100% Whey Protein so beliebt?

Swissnutrition 100% Whey Protein enthält eine ideale Mischung aus den stärksten Proteinquellen Wheyprotein-Konzentrat, Wheyprotein-Isolat und Peptiden aus hydrolysierter Molke. Weiterhin bietet unser Swissnutrition 100% Whey Protein neben dem wertvollsten Protein + Aminosäuren der Molke (Whey=Molke) zusätzlich 5,4g 100% freie BCAAs pro Drink. Die BCAAs, auch verzweigtkettige Aminosäuren genannt, sind für den Aufbau von magerer Muskulatur unbedingt notwendig. Ohne BCAAs wie z.B. aus unserem Swissnutrition 100% Whey Protein kann der Körper keine Muskeln aufbauen! 1 Portion 100% Natural Whey liefert 14500mg natürliches L-Glutamin, Glutaminpeptide und Glutaminsäure, sowie wichtige Lactoglobuline, Lactalbumine, Glycomakropeptide und noch weitere spezifische Proteine. Die Aminosäure L-Glutamin ist die Aminosäure, die mit mehr als 60% am stärksten in unserer Muskulatur vertreten ist. Somit enthält Swissnutrition 100% Whey Protein mit den Aminosäuren BCAA und L-Glutamin die stärksten Bausteine wenn es darum geht, einen maximalen Muskelaufbau und bestmögliche Regeneration zu erreichen.

Wheyprotein von Swissnutrition ist das wohl hochwertigste Whey Protein das momentan am Markt ist!

Die ausschließlich hochwertigen Eiweißquellen, die in Swissnutrition 100% Whey Protein eingesetzt werden sind aus nicht denaturiertem, ultrafiltriertem und cross flow mikrofiltriertem Molkeneiweiss Isolat. Dieser Herstellungsprozess gewährleistet, dass die Whey Protein-Qualität in unserem Swissnutrition 100% Whey Protein mit all seinen positiven Bestandteilen vollständig erhalten bleibt. Swissnutrition 100% Whey Protein ist besonders reichhaltig an den für den Muskelaufbau wichtigen Aminosäuren wie z.B. BCAAs und L-Glutamin.

Swissnutrition 100% Whey Protein ist extrem lecker und zugleich besonders gut bekömmlich. Somit ist Swissnutrition 100% Whey Protein der ideale Wegbegleiter und überall einsetzbar wie z.B. im Beruf, Schule oder Freizeit. Einfach  in Wasser oder Milch einrühren und 100% Whey Protein in höchster Reinheit und Qualität genießen.

Neben der guten Bekömmlichkeit und Löslichkeit enthält Swissnutrition 100% Whey Protein besonders wenig Laktose (Milchzucker). Zur Optimierung der Aufnahme aller Aminosäuren aus dem Whey Protein, sowie zur Verbesserung der Verdauungsprozesse, enthält unser Swissnutrition 100% Whey Protein die verdauungsunterstützenden Enzyme Lactase und Aminogen. Durch diesen Enzymkomplex wird die Proteinverdauung, sowie die Proteinverwertung deutlich verbessert. Somit ist Swissnutrition 100% Whey Protein auch für Athleten ideal, die unter einer Milchzuckerunverträglichkeit leiden.

Swissnutrition 100% Whey Protein ist gut bekömmlich und leicht verdaulich, so dass es bei Swissnutrition 100% Whey Protein zu keinen unliebsamen Verdauungsstörungen, Blähungen oder Aufstoßen kommt. Außerdem enthält unser Whey Protein Bestseller Swissnutrition 100% Whey Protein einen hohen ORAC Wert, welcher zusätzlich einen antioxidativen (Antioxidantien) Schutz für Ihre Zellen bietet!

 

Hansa X Sport

Hansa X Sport ist mit seinen Markenprodukten in fast allen europäischen Ländern präsent.
Professionelle Sportlernahrung sowohl für Spitzenathleten, als auch für Leute, die sich sportlich betätigen.
Hansa X Sport Produkte sind hochwertige deutsche Erzeugnisse und entsprechen europäischen Standards. Sie unterliegen einem strengen innerbetrieblichen Qualitäts-Management und werden durch Laborkontrollen überprüft. Hansa X Sport Produkte werden aus zertifizierten Rohstoffen gefertigt.
Weil Sport gesund und fair bleiben soll, enthalten
HansaXSport Produkte grundsätzlich keine Substanzen, die zu Dopingzwecken geeignet wären.
Qualität direkt vom Hersteller und "Made in Germany"!

OPTIMUM NUTRITION GOLD WHEY STANDARD

Optimum Nutrition 100 % Whey Protein wurde nun schon zum dritten Jahr in Folge (2007/2008,2009) in den USA bei den Supplement Award als "Overall Supplement Of The Year" und als "Protein Powder Of The Year" mit zwei Awards ausgezeichnet.

 

Beschreibung

Von Anfang an hat Optimum Nutrition den Standard, nach dem alle Molke-Protein-Ergänzungen geprüft wurden, angehoben. Jetzt heben Optimum Nutrition diesen wieder an, mit der 3. Generation des ON 100 % Whey Proteins: ON 100 % Whey Gold Standard. Wie seine Vorgänger enthält auch ON 100 % Whey Gold Standard die exklusive Eigentumsmischung von Optimum Nutrition...  

ON 100 % Whey Gold Standard

·  Mikrogefiltertes Molke-Protein Isolat

·  Ionen-Austausch Molke-Protein Isolat

·  Ultragefiltertes Molke-Protein-Konzentrat

·  HydroWhey - hydrolisiertes Molkemprotein Peptide

 

Um Ihnen mit jeder Portion ON 100 % Whey Gold Standard mehr von dem zu geben, was Sie möchten (reines, unverfälschtes Molke-Protein) und weniger von dem, was Sie nicht benötigen (Fett, gesättigtes Fett, Cholesterin, Milchzucker und andere Kohlenhydrate). Diese Molke-Protein-Ergänzung ist keine Ausnahme. ON 100 % Whey Gold Standard ist tatsächlich besser als jemals zuvor!

 

Und das aus folgenden Gründen: 

1.) ON 100 % Whey Gold Standard stellt mehr isoliertes Molke-Protein zur Verfügung (WPI) - die reinste und teuerste Quelle des verfügbaren Molke-Proteins.

 

2.) Höherer Protein-Prozentsatz. ON 100 % Whey Gold Standard ist in dieser Beziehung immer führend voran gegangen. Jetzt, in gerade mal einer Portion 100 % Whey Gold Standard sind 24 Gramm Protein , bestehen fast 79 % des Gewichts nur aus Proteinen!

 

3.) Optimum Nutrition haben mehr strategisch hydrolisierte Molkenproteinpepdite verwendet und weniger Molekular-Molken Peptide eingeschlossen, um 100 % Whey Gold Standard schneller wirksam zu machen!

 

4.) ON 100 % Whey Gold Standard enthält jetzt Lactase- und Aminogen®- Verdauungsenzyme, um die Absorption weiter zu erhöhen und ON 100 % Whey Gold Standard noch freundlicher für Milchzucker intolerante Personen zu machen.

 

5.) ON 100 % Whey Gold Standard wurde so entworfen, dass es sich leicht und vollkommen, nur durch das Umrühren mit dem Löffel, auflösen und vermischen lässt.

 

6.) Jede Portion ON 100 % Whey Gold Standard bietet ein noch niedrigeres, gemässigtes Molekulargewicht, biologisch aktive Molke-Protein-Mikrobruchteile, einschliesslich Alphas-lactalbumin, Glycomacropeptides, Betas-lactoglobulin, Immunoglobulin G (IgG), Lactoferrin, lactoperoxidase, und verschiedene Wachstumsfaktoren.

 

7.) Mehr als 4 Gramm Glutamine und Glutamine Vorgänger, sowie 5 Gramm BCAAs (leucine, isoleucine, und valine) pro Portion 100 % Whey Gold Standard!

 Anwendung von 100 % Whey Gold Standard

Für einen cremigen Shake 1 - 2 Portionen 100 % Whey Gold Standard mit ca. 200-250 ml** kaltem Wasser, Fruchtsaft oder Magermilch im elektrischen Mixer oder Shaker mischen. Nehmen Sie 100 % Whey Gold Standard 1-4 mal pro Tag oder je nach persönlichem Proteinbedarf.

 

Protein-Aufnahme

Um ein positives Stickstoff-Gleichgewicht zu fördern, benötigen Sie pro Tag etwa 2 Gramm Proteine pro Kilo des Körpergewichts aus einer Kombination von hohen Protein-Nahrungsmitteln und Ergänzungen. Teilen Sie die Einnahme an Proteine in 4-6 Mahlzeiten pro Tag ein (inklusive Protein-Shakes). 

 

Protein bzw. Eiweiß sind wichtige Bestandteile für den Aufbau und Erhalt von Muskulatur. Man unterscheidet bei den im Sport eingesetzten Proteinen zwischen Wheyproteinen, Casein Proteinen und Soya-Protein. Die Proteine sind der "Grundstoff des Lebens". Sie sind verantwortlich für die Form, den Aufbau der Zellen und für die biochemischen Prozesse des Stoffwechsels. Ihre Aufgaben sind vielfältig. So gibt es u.a. Strukturproteine (z.B. Collagen), Enzymproteine, Transportproteine (z.B. Hämoglobin), Immunproteine, Hormonproteine. Ein Mensch besitzt Hunderttausende verschiedener Proteine, gebildet aus nur zwanzig Aminosäuren, deren Abfolge im genetischen Code (DNA) festgelegt ist. Die Aminosäuren verbinden sich dabei zu langen, zu einer bestimmten räumlichen Struktur gefalteten Ketten. Viele Proteine bestehen aus mehreren solcher Ketten.  Die Eigenschaften eines Organismus hängen wesentlich von der Art, Zusammensetzung und Struktur seiner Proteine ab. Genetische Information wird abgelesen und an die in den Zellen vorhandenen "Eiweißfabriken" (Ribosomen) übermittelt. Dort werden die jeweiligen Proteine hergestellt. 

Aminosäuren : In der Natur kommen etwa zwanzig Aminosäuren vor. Davon kann der Mensch nur zehn selber aufbauen, die übrigen muss er mit der Nahrung aufnehmen (essentielle Aminosäuren). Die verschiedenen Aminosäuren können sich in unendlich vielen Kombinationen kettenförmig zu großen Eiweiß-Molekülen (Proteine) verbinden. Die Aminosäure-Ketten falten sich zu einer bestimmten, räumlichen Struktur. Entscheidend für die Funktionsweise und Aufgabe eines Proteins im Organismus ist dabei, wie die Aminosäuren kombiniert und in welcher Reihenfolge sie verbunden sind. Die "Baupläne" für bestimmte Proteine liegen nicht eins zu eins in den Genen vor, sondern entstehen durch Kombination einzelner Gen-Abschnitte. Daher werden mehr Proteine als Gene gefunden. In jeweils drei "Buchstaben" (Basen) der DNA ist die "Bauanleitung" für eine Aminosäure verschlüsselt. Für alle zwanzig Aminosäuren gibt es ein entsprechendes, aus drei Basenpaaren bestehendes Code-Wort (auch "Codon" genannt).  

ORAC bedeutet Oxygen Radical Absorbing Capacity, was frei übersetzt Sauerstoff-Radikale Aufnahmekapazität bedeutet. Damit meint man die Fähigkeit Freie Radikale zu neutralisieren, was ja grundsätzlich die Eigenschaft von Antixodantien ist.

Heute weiß man, dass freie Radikale der Immunfeind Nr. 1 sind. Rund 70 Prozent aller Krankheiten gehen auf das Konto dieser aggressiven Moleküle. Auch der Alterungsprozess hängt entscheidend von unserem Immunstatus ab. Als absoluter Altersbeschleuniger zählt das Rauchen. Schon bei einem einzigen Zug an einer Zigarette entstehen rund 100 Billionen freie Radikale. Die Folgen können wir unserer Haut regelrecht ansehen. Straffende Hautfasern werden zerstört, das Bindegewebe erschlafft, Falten und Runzeln entstehen. So sehen Raucher um 40 rund fünf bis acht Jahre älter aus als Nichtraucher. 
Wirksame Gegenmittel
Wie gut, dass es wirksame Mittel gibt, die dabei helfen, die freien Radikale zu entschärfen. Wissenschaftler der Uni Boston fanden nämlich wirksame Radikalenfänger in besonderen Lebensmitteln. Der Gehalt an Radikalenfängern in diesen Lebensmitteln wird mit der Maßeinheit ORAC (
Oxygen Radical Absorbance Capacity) angegeben. Sogenannte ORAC-Lebensmittel sind die effektivste Waffe gegen freie Radikale. 
ORAC gegen Radikale
Wer täglich 3.000-5.000 ORAC-Einheiten mit seiner Nahrung aufnimmt, der schützt sich optimal vor den schädlichen Auswirkungen der freien Radikale und beugt somit effektiv möglichen Erkrankungen vor. Nachfolgend finden Sie die TOP 5 der ORAC-Lebensmittel: 
TOP 5 ORAC Nahrungsmittel: ORAC-Einheiten je 100 g

 

Molke ist ein sehr ursprüngliches und natürliches Lebensmittel. Es ist die Flüssigkeit, die bei der Käseherstellung nach dem Abschöpfen der Käsemasse im Kessel übrigbleibt. Alle hochwertigen und gesunden Nährstoffe der Milch bleiben in der Molke enthalten. Molkeeiweiß ist sehr leicht verdaulich. Aus diesem Grund ist es gesünder, anstatt der reinen Milch die Molke zu trinken. 
Bereits die Griechen und Römer schätzten Molke als Schönheits- und Heilmittel. Der griechische Arzt Hippokrates verordnete sie bei Gicht und Lebererkrankungen. Die schönen Römerinnen badeten in
Molke, versprachen sich davon samtig-zarte Haut. Auch bei Rheuma und Nierenerkrankungen wurde das Milchprodukt eingesetzt. Und wer im 18. und 19. Jahrhundert etwas auf sich hielt und es sich leisten konnte, besuchte einen der zahlreichen Molke-Kurorte. Frischmolke wurde als Kur bei Verstopfung, Gallenbeschwerden, Magen-, Darm-, Leber- und Nierenerkrankungen sowie bei Übergewicht und Hautleiden verordnet. 
Im 20. Jahrhundert gerieten mit der Entwicklung der modernen Medizin die heilsamen Wirkungen der bei der Käseherstellung anfallenden Molke in Vergessenheit. Dazu hat beigetragen, dass frische Molke nicht lange haltbar ist. Schon zwei Stunden nach ihrer Gewinnung beginnt sie zu verderben, schmeckt dann unangenehm käsig. So wandelte sich das einstige Heilmittel im Laufe der Zeit zum Abfallprodukt. Auch heute noch landet ein Großteil als Viehfutter in den Trögen von Nutztieren. 
Aber aufgrund der Entwicklung von Verfahren zur Haltbarmachung und der Wiederentdeckung altbewährter Heilmittel ist Molke seit einigen Jahren wieder gefragt. Zumal Forscher die hohe biologische Wertigkeit des Molkeproteins belegen konnten: Aus den Eiweißbausteinen Albumin und Globulin lässt sich besonders einfach Körpereiweiß (für Muskeln, Stütz- und Bindegewebe) aufbauen.

Das menschliche Blutplasma besteht zur Hauptsache aus genau diesen Bausteinen. 
Wer heute eine Molkekur machen möchte, braucht keinen Kurort mehr aufzusuchen. Im Laden findet man naturbelassene Molke, Fruchtmolke-Drinks, Fruchtmolke-Pulver, Molke-Suppen sowie naturkosmetische Produkte mit Molke. Molke eignet sich vorzüglich für Entschlackungs- und Fastenkuren. Die Kur hilft, überflüssige Pfunde loszuwerden. Sie wirkt verdauungsanregend, entwässernd und stoffwechselanregend. Dabei werden über den Tag außer Wasser und Kräutertees auch ein bis zwei Liter Molke getrunken. Die Molke kann auch mit Fruchtsäften gemischt werden. Zur Fastenkur gehören Bewegungs- und Atemübungen und kreislaufanregende Therapien wie Sauna und Kneipp'sche Anwendungen. 
Wer für eine bis zu zehntägige Kur nicht die Zeit oder Möglichkeit hat, kann wöchentlich einen Molke-Fastentag einlegen. Ein Glas Molke kann das Hungergefühl bremsen und sogar eine Mahlzeit ersetzen. Der Körper bekommt durch die Molke nur wenig Kalorien und fast kein Fett, jedoch ausreichend Mineralstoffe (Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Phosphor), Spurenelemente (u.a. Jod und die leber- und galleanregende Orotsäure) und B-Vitamine. 
Die Nährstoffe sind in der wässrigen Molke bereits gelöst und können so schnell vom Organismus verwertet werden. Der Milchzucker aktiviert die Darmflora und kann so die Verdauung fördern. Beim Abnehmen schützt das enthaltene hochwertige Molkeneiweiß davor, dass der Körper zur Energiegewinnung körpereigenes Eiweiß im Muskelgewebe abbaut. Vielmehr greift die Diät dort, wo sie soll: beim Körperfett. 
Entsprechend ihrer Zusammensetzung hat die basenüberschüssige Molke vielfältige und durchweg positive Wirkungen auf unseren Organismus: Molke schwemmt schonend überschüssiges Wasser und Stoffwechselrückstände aus dem Gewebe.
Molke regt die Leberfunktion an und senkt den Cholesteringehalt des Blutes merklich. Molke entlastet den Verdauungstrakt und fördert das gesamte Stoffwechselgeschehen. Molke verbessert die Darmflora und schafft damit günstige Bedingungen für eine optimale Darmtätigkeit. Molke vermindert entzündliche Prozesse und verbessert die Zellatmung. Molke verbessert den Kreislauf durch ihren hohen Mineralstoffgehalt und wirkt antisklerotisch. Molke wirkt beruhigend auf das Nervensystem durch die Mineralien Kalzium und Kalium. Molke ist aufgrund dieser Wirkungen auch für Gesunde sehr empfehlenswert - da bekömmlich und vorbeugend wirksam. 
Die leicht grünliche Färbung von Frischmolke ist allein auf das enthaltene Vitamin B2 (Lactoflavin) zurückzuführen. Im Handel ist seit Jahren auch
pulverisierte Molke erhältlich, die im Vakuum-Trocknungsverfahren schonend hergestellt wurde. Sie braucht lediglich mit kaltem oder warmem Wasser angerührt zu werden. Molke eignet sich aber auch als Beimischung zu verschiedenen Speisen. So können Salatsaucen oder Puddings mit Molke zubereitet werden. 
Molke ist ein ideales Getränk für körperlich aktive Menschen. Die beim Sport entstandenen Nährstoffverluste lassen sich damit schnell und in gut verträglicher Form ausgleichen. Sie verfügt über die optimale Nährstoffzusammensetzung, um Flüssigkeitsverluste auszugleichen und kann durchaus als ein idealer Durstlöscher bezeichnet werden. Das hochwertige Molke-Eiweiß unterstützt den
Muskelaufbau, ohne gleichzeitig Fett zu liefern, was dem Trainingsziel vieler Fitnessbegeisterter entgegenkommt: Fettabbau beim Muskelaufbau. 
Molke kann auch äußerlich angewendet werden. Milchsäure spielt im menschlichen Organismus eine große Rolle und wird von ihm auch selbst gebildet. Für eine gesunde Haut gilt sie als unerläßlich, da sie ein Bestandteil des Säureschutzmantels ist. Die in Molke vorkommende Milchsäure entspricht in ihrer chemischen Struktur der vom menschlichen Körper gebildeten. Deshalb soll Molke der Haut bei der Selbstheilung helfen und auch von empfindlicher, zu Allergien neigender Haut, vertragen werden. Kurbäder auf Molkebasis helfen bei gestresster, trockener und schlaffer Haut. Auch für Fußbäder und als Intensivkur für die Gesichtshaut werden Molkebäder empfohlen. Danach wirkt die Haut samtig und klar.

Viele weitere nützliche Infos finden Sie HIER